HOME

2007/2008
Südamerika

Reiseberichte

Mendoza – Buenos Aires

Junín de los Andes – Mendoza

Ushuaia (Argentinien) – Nationalpark Villarica (Chile)

Antarktis-Special

El Chaltén – Ushuaia, Feuerland

Península Valdés – El Chaltén (Nationalpark Los Glaciares)

Buenos Aires – Península Valdés

Salta – Buenos Aires

Arica – Paso de Sico (Grenzpass Chile/Argentinien) – Salta

Cusco – Tacna (Peru)

Titicacasee (Peru) – Cusco

La Paz – Nordyungas – Copacabana – Titicacasee

Samaipata – Sucre – Potosí – Uyuni – La Paz

Puerto Suarez – Samaipata (Bolivien)

Puerto Iguazú (Argentinien)/Ciudad del Este (Paraguay)/Foz de Iguacu – Corumbá(Brasilien)

Buenos Aires - Iguazú

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Informationen

Ausrüstung

Reiseroute

Galerien

Mendoza – Buenos Aires

Junín de los Andes – Mendoza

Ushuaia (Argentinien) – Pucon (Chile)

Antarktis-Special

El Chaltén – Ushuaia, Feuerland

Península Valdés – Nationalpark Los Glaciares

Buenos Aires – Península Valdés

Salta – Ciudad de Buenos Aires

Arica – Paso de Sico (Chile)

Cusco – Santa Rosa (Peru)

Juli (Peru) – Cusco

La Paz – Copacabana

Salar de Uyuni – La Paz

Sucre – Potosí – Uyuni

Sucre

Samaipata – Peña Colorada

Bonito – Samaipata

Iguazú – Bonito

San Ignacio – Iguazú

Buenos Aires – San Ignacio

Schiffsreise, Teil 3.2

Schiffsreise, Teil 3.1

Schiffsreise, Teil 2.2

Schiffsreise, Teil 2.1

Schiffsreise, Teil 1

Freunde

Freunde

ca. 71 Website-Besucher pro Tag, 161'896 Besucher total seit Update vom 6.September 2011

Junín de los Andes – Mendoza

16. Februar – 17. März 2008

Vulkan Lanin – der schönste Vulkan Südamerikas an der argentinischen Grenze zu Chile

Es braucht keine Überredungskünste, sie zu fotografieren

Das Gaucho-Fest ist vorbei und der Nachhauseweg weit

Es gibt sie auch, Einheimische mit riesigen Wohnmobilen

Multifunktionelle Kirche – den Türmen nach zu urteilen sind hier die orthodoxe und die christliche Religion unter einem Dach vereint. Vor dem Gotteshaus prangt zusätzlich ein Schild mit der Aufschrift: „Gendarmeria Nacional Argentina“

Ein Baum wie ein Kunstwerk

Lago Huachulafquen

Lanin – Blick vom Südosten

Zerbrechliche Flora am Wegesrand und…

… entlang der Bäche

Lanin – wir wandern ein wenig weiter als erlaubt, um einen noch eindrücklicheren Blick auf den imposanten Vulkan Lanin werfen zu können

Specht – die Männchen sind mit einem leuchtend roten Kopf geschmückt

Diese Blume ist eine Kletterpflanze

Gemütliches Nachtessen mit Ana und Carlo aus Buenos Aires und Carhué

5*-Hotel Llao Llao mit hervorragender Sicht auf die umliegenden Berge und Seen

Der Bernhardiner Nahuel gehört einem Fotografen – das Erinnerungsfoto mit ihm kostet etwa Fr. 25.00. Auch für Aufnahmen mit dem eigenen Apparat müsste man bezahlen…

In der Colonia Suiza wird auch Walliser Bier gebraut

Blick vom Monte Campanario

Hotel Llao Llao von der anderen Seeseite

Cerro Capilla

Lago Nahuel Huapi mit Isla Victoria

In der „Schoggistrasse“ von Bariloche

Die neogothische Kathedrale von Bariloche wurde 1946 nach Alejandro Bustillos Plänen erbaut

Lago Mascardi

Pampa Linda am Fusse des “Tronador”

Die Wanderung zum Tronador ist eine der schönsten, die wir bisher in Südamerika unternommen haben

Cerro Tronador, 3478 m

Nah beim Gletscher „Castaño Overo“ mit tiefen Spalten

Vom Tronador erstrecken sich insgesamt acht prachtvolle Gletscher

Sicht auf den Tronador vom Campingplatz in Pampa Linda

Peter steht seit langem wieder einmal auf der Waage – und eigentlich ist ihm dabei gar nicht nach Lachen zumute

Sieben Schweizer und zwei Deutsche – fast alle stellen sich auf die von Volker zur Verfügung gestellte Waage

Die Europäische Wagenburg

Das Tor zum Cerro Catedral

Cerro Catedral

Im Sommer ist es im Skigebiet ziemlich ruhig – im Winter gibt es täglich bis zu 12'000 Gäste

zerfledderter Schmetterling

zerzauste Blume

Gratis-Camping in Confluencia, Valle Encantado

In Argentinien gibt es viele streunende Hunde. Auf dem Campingplatz in Zapala werden wir von acht hungrigen Tieren belagert

Die Flamingos sind scheu…

…und fliehen vor uns

Endlose Strasse durch die Pampa mit sehr wenig Verkehr

Das imposante Monument San Martin auf dem Ruhmeshügel „Cerro Gloria“ in Mendoza

Warten auf weitere Kundschaft

Von Mendoza auf der RN 7 nach Uspallata (Richtung Chile)

Ausgedient – sie werde nie mehr die ersten am Brandort sein

Am Fusse der Anden

© by Peter und Ruth Zaugg | Das Kopieren und/oder Weiterverwenden von Inhalten ist untersagt. | Website © 2017 by x1024.ch