HOME

2007/2008
Südamerika

Reiseberichte

Mendoza – Buenos Aires

Junín de los Andes – Mendoza

Ushuaia (Argentinien) – Nationalpark Villarica (Chile)

Antarktis-Special

El Chaltén – Ushuaia, Feuerland

Península Valdés – El Chaltén (Nationalpark Los Glaciares)

Buenos Aires – Península Valdés

Salta – Buenos Aires

Arica – Paso de Sico (Grenzpass Chile/Argentinien) – Salta

Cusco – Tacna (Peru)

Titicacasee (Peru) – Cusco

La Paz – Nordyungas – Copacabana – Titicacasee

Samaipata – Sucre – Potosí – Uyuni – La Paz

Puerto Suarez – Samaipata (Bolivien)

Puerto Iguazú (Argentinien)/Ciudad del Este (Paraguay)/Foz de Iguacu – Corumbá(Brasilien)

Buenos Aires - Iguazú

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Informationen

Ausrüstung

Reiseroute

Galerien

Mendoza – Buenos Aires

Junín de los Andes – Mendoza

Ushuaia (Argentinien) – Pucon (Chile)

Antarktis-Special

El Chaltén – Ushuaia, Feuerland

Península Valdés – Nationalpark Los Glaciares

Buenos Aires – Península Valdés

Salta – Ciudad de Buenos Aires

Arica – Paso de Sico (Chile)

Cusco – Santa Rosa (Peru)

Juli (Peru) – Cusco

La Paz – Copacabana

Salar de Uyuni – La Paz

Sucre – Potosí – Uyuni

Sucre

Samaipata – Peña Colorada

Bonito – Samaipata

Iguazú – Bonito

San Ignacio – Iguazú

Buenos Aires – San Ignacio

Schiffsreise, Teil 3.2

Schiffsreise, Teil 3.1

Schiffsreise, Teil 2.2

Schiffsreise, Teil 2.1

Schiffsreise, Teil 1

Freunde

Freunde

ca. 71 Website-Besucher pro Tag, 162'172 Besucher total seit Update vom 6.September 2011

Reiseroute

Am 17. April 2007 geht es wieder los. Für die Anreise nach Hamburg nehmen wir uns zwei bis drei Tage Zeit. Die Schiffsreise Hamburg - Buenos Aires dauert voraussichtlich vom 20. April bis 25. Mai. Wir haben das Glück, dass Marie und Marcel, die wir vor drei Jahren in Neuseeland kennengelernt haben, ebenfalls das gleiche Schiff gebucht haben. So kommt bestimmt keine Langeweile auf.

Anfang Juni werden wir zusammen von Buenos Aires zu den Iguazu-Fällen fahren und weiter über Bolivien nach Peru, wo Cusco oder Lima der nördlichste Punkt unserer diesjährigen Reise sein wird. Ende September wollen wir dann unsere Freunde Margrit und Edi vom Flughafen in Buenos Aires abholen.

Die nächste Reiseetappe wird uns Richtung Süden bringen, unter anderem mit einem Abstecher zu der Halbinsel Valdez, bis wir an Weihnachten Ushuaia, den südlichsten Punkt unserer Reise erreichen werden. Auf dem Weg zurück nach Norden werden wir der chilenisch-argentinischen Grenze folgen und auch durch die Atacama-Wüste fahren.

Als Abschluss des ersten Südamerika-Abenteuers etwa im April 2008 möchten wir noch die Galapagos-Inseln besuchen und auch die Einladung eines Schweizers auf seine riesige Farm in Bolivien annehmen, bevor wir voraussichtlich via USA in die Schweiz zurückfliegen werden.

© by Peter und Ruth Zaugg | Das Kopieren und/oder Weiterverwenden von Inhalten ist untersagt. | Website © 2017 by x1024.ch