HOME

2007/2008
Südamerika

Reiseberichte

Mendoza – Buenos Aires

Junín de los Andes – Mendoza

Ushuaia (Argentinien) – Nationalpark Villarica (Chile)

Antarktis-Special

El Chaltén – Ushuaia, Feuerland

Península Valdés – El Chaltén (Nationalpark Los Glaciares)

Buenos Aires – Península Valdés

Salta – Buenos Aires

Arica – Paso de Sico (Grenzpass Chile/Argentinien) – Salta

Cusco – Tacna (Peru)

Titicacasee (Peru) – Cusco

La Paz – Nordyungas – Copacabana – Titicacasee

Samaipata – Sucre – Potosí – Uyuni – La Paz

Puerto Suarez – Samaipata (Bolivien)

Puerto Iguazú (Argentinien)/Ciudad del Este (Paraguay)/Foz de Iguacu – Corumbá(Brasilien)

Buenos Aires - Iguazú

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Informationen

Ausrüstung

Reiseroute

Galerien

Mendoza – Buenos Aires

Junín de los Andes – Mendoza

Ushuaia (Argentinien) – Pucon (Chile)

Antarktis-Special

El Chaltén – Ushuaia, Feuerland

Península Valdés – Nationalpark Los Glaciares

Buenos Aires – Península Valdés

Salta – Ciudad de Buenos Aires

Arica – Paso de Sico (Chile)

Cusco – Santa Rosa (Peru)

Juli (Peru) – Cusco

La Paz – Copacabana

Salar de Uyuni – La Paz

Sucre – Potosí – Uyuni

Sucre

Samaipata – Peña Colorada

Bonito – Samaipata

Iguazú – Bonito

San Ignacio – Iguazú

Buenos Aires – San Ignacio

Schiffsreise, Teil 3.2

Schiffsreise, Teil 3.1

Schiffsreise, Teil 2.2

Schiffsreise, Teil 2.1

Schiffsreise, Teil 1

Freunde

Freunde

ca. 71 Website-Besucher pro Tag, 162'172 Besucher total seit Update vom 6.September 2011

Unser Fahrzeug

Fahrerhaus und Chassis: MAN, Aufbau: ACTION-MOBIL

Allradantrieb 4x4 mit Sperrung der Hinter- und Vorderachse sowie Längssperrung und Geländeuntersetzung. Der Aufbau ist dreipunkt gelagert und das Fahrerhaus ist verstärkt. Der Luftansaug wurde hochgezogen, die Waattiefe beträgt 1.2 m.

Länge: 7.50 m', Breite: 2.30 m (oben 2.10), Höhe 3.54 m

3 Dieseltanks mit Gesamt-Volumen von ca. 800 Litern, davon nutzbar: ca. 700 Liter
Momentaner Durchschnittsverbrauch: ca. 20 l/100 km

Frischwassertank: 365 Liter, Abwassertank: 120 l

Stromversorgung: 3 24V-Solarzellen à 240 Watt = 720 Watt, Umformer auf 230 Volt, Dauerleistung: 2.5 kW

Technische Details

Leistung: 280 PS, 1100 Nm

Getriebe: 16 Gang Schaltgetriebe (8 Gänge + 8 Halbgänge), Doppel H-Schaltung

Ausrüstung, Sicherheit

Wegfahrsperre, Alarmanlage mit Gaswarner, Garmin GPS,
4 Tonnen Habegger mit Umlenkrolle auf 8 Tonnen und
20 Meter Stahlseil 16 mm

4 Sandbleche und zwei Schaufeln, die wir hoffentlich nicht allzu oft gebrauchen müssen

Komplettes Reserverad und ein Ersatzreifen ohne Felge

© by Peter und Ruth Zaugg | Das Kopieren und/oder Weiterverwenden von Inhalten ist untersagt. | Website © 2017 by x1024.ch