HOME

2008/2009
Argentinien, Chile

Reiseberichte

Cachi – Laguna de Lobos

Copiapó (Chile) – Cachi (Argentinien)

Santiago de Chile – Copiapó (Chile)

Villa La Angostura (Argentinien) – Santiago (Chile)

Puerto Madryn – San Carlos de Bariloche – Villa La Angostura

Punta Pardelas, Halbinsel Valdés

Zürich – Buenos Aires - Halbinsel Valdés

Informationen

Ausrüstung

Reiseroute

Galerien

Cachi - Lobos

Copiapó (Chile) – Cachi (Argentinien)

Santiago (Chile) – Copiapó (Chile)

Chile, Anticura - Santiago

Puerto Madryn – Villa La Angostura

Halbinsel Valdés

Buenos Aires - Puerto Madryn

Freunde

Freunde

Freunde

ca. 71 Website-Besucher pro Tag, 161'878 Besucher total seit Update vom 6.September 2011

Reiseroute

Die Reise beginnt in Buenos Aires und führt uns noch einmal nach Valdés, dann dem Rio Chubut entlang Richtung Westen. Nach einem Abstecher zum sehenswerten Ort Futaleufu (Chile) fahren wir in Argentinien durch den Alerce-Nationalpark nach Bariloche.

Das chilenische Seengebiet nördlich von Puerto Montt ist landschaftlich beeindruckend, wir werden es diesmal vor der Ferienzeit erreichen und hoffentlich ein paar einsame Strände vorfinden. An Weihnachten möchten wir in Santiago sein, das gibt uns genügend Zeit nochmals in die argentinische Weinregion von Mendoza zu reisen und das eine oder andere Weingut zu besuchen. Über die Pässe Agua Negra (4800 müM), Pircas Negras und San Francisco queren wir die Anden, was jedes Mal mit einem Grenzübertritt verbunden ist. Die nördlichste Überquerung wird der Jama-Pass nach Salta sein.

Bevor wir im März 2009 wieder nach Hause fliegen wollen wir uns die schöne Umgebung von Salta etwas gründlicher anschauen als beim letzten Mal.

© by Peter und Ruth Zaugg | Das Kopieren und/oder Weiterverwenden von Inhalten ist untersagt. | Website © 2017 by x1024.ch