HOME

2007/2008
Südamerika

Reiseberichte

Mendoza – Buenos Aires

Junín de los Andes – Mendoza

Ushuaia (Argentinien) – Nationalpark Villarica (Chile)

Antarktis-Special

El Chaltén – Ushuaia, Feuerland

Península Valdés – El Chaltén (Nationalpark Los Glaciares)

Buenos Aires – Península Valdés

Salta – Buenos Aires

Arica – Paso de Sico (Grenzpass Chile/Argentinien) – Salta

Cusco – Tacna (Peru)

Titicacasee (Peru) – Cusco

La Paz – Nordyungas – Copacabana – Titicacasee

Samaipata – Sucre – Potosí – Uyuni – La Paz

Puerto Suarez – Samaipata (Bolivien)

Puerto Iguazú (Argentinien)/Ciudad del Este (Paraguay)/Foz de Iguacu – Corumbá(Brasilien)

Buenos Aires - Iguazú

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Hamburg - Buenos Aires auf dem Seeweg

Informationen

Ausrüstung

Reiseroute

Galerien

Mendoza – Buenos Aires

Junín de los Andes – Mendoza

Ushuaia (Argentinien) – Pucon (Chile)

Antarktis-Special

El Chaltén – Ushuaia, Feuerland

Península Valdés – Nationalpark Los Glaciares

Buenos Aires – Península Valdés

Salta – Ciudad de Buenos Aires

Arica – Paso de Sico (Chile)

Cusco – Santa Rosa (Peru)

Juli (Peru) – Cusco

La Paz – Copacabana

Salar de Uyuni – La Paz

Sucre – Potosí – Uyuni

Sucre

Samaipata – Peńa Colorada

Bonito – Samaipata

Iguazú – Bonito

San Ignacio – Iguazú

Buenos Aires – San Ignacio

Schiffsreise, Teil 3.2

Schiffsreise, Teil 3.1

Schiffsreise, Teil 2.2

Schiffsreise, Teil 2.1

Schiffsreise, Teil 1

Freunde

Freunde

ca. 69 Website-Besucher pro Tag, 182'351 Besucher total seit Update vom 6.September 2011
Salar de Uyuni – La Paz~13. – 17. Juli 2007 257_5745.jpg¬Erster Blick von Colchani auf den Salar de Uyuni am Horizont DSCN5123.jpg¬Unser Action Mobil inmitten von Salzhaufen DSCN5124.jpg¬Das Salzhotel mit internationalen Flaggen – die Schweizer Fahne fehlt allerdings DSCN5128.jpg¬Die Gartenwirtschaft … DSCN5130.jpg¬… und die festlich anmutende Tafel im Innern DSCN5133.jpg¬Absolut alles, sogar die Betten sind aus Salz gebaut DSCN5148.jpg¬Die Insel Incahuasi ist auch als Isla de los Pescadores bekannt DSCN5154.jpg¬Der schön angelegte Rundweg über den Gipfel ist mit Wegweisern und Abfallkübeln aus Kakteenholz ausgestattet. Als Eintritt auf die Insel bezahlt jeder Tourist 10 Bolivianos (Fr. 1.70) DSCN51631.jpg¬Die riesigen Kakteen sind hunderte von Jahren alt und der Ausblick vom höchsten Punkt ist fantastisch DSCN5169.jpg¬Die Salzkruste sieht bei Sonnenuntergang aus wie Watte DSCN5176.jpg¬In der Bucht vor der Insel Incahuasi stehen wir sicher und ruhig DSCN5208.jpg¬Die Salzschicht ist zwischen zwei und sieben Meter dick DSCN5222.jpg¬Ein argentinischer Radfahrer saust über den Salar DSCN5250.jpg¬Kreuzung auf dem Salzsee – Nord/Süd, Ost/West 257_5761.jpg¬Ab Tahua haben wir wieder festen Boden unter den Füssen DSCN5256.jpg¬Ein etwas wehmütiger Blick zurück auf das unvergessliche Erlebnis „Salar de Uyuni“ 257_5766.jpg¬Vulkan Cerro Tunapa, 5400 m hoch 257_57801.jpg¬Pneureparatur für 30 Bolivianos (Fr. 5.--), bei uns wäre allein schon der verwendete Flick teurer DSCN5275.jpg¬Diese Schraube war verantwortlich für den Schaden DSCN5283.jpg¬Zukünftiger Chef DSCN5291.jpg¬El Alto, der neue Stadtteil von La Paz – die 4spurige Strasse ist durch Kleinbusse verstopft DSCN0012.jpg¬Meteoriten-Krater Miguel y Alex Tejada DSCN52931.jpg¬La Paz vom neuen Stadtteil El Alto her gesehen – mehr über die höchstgelegene Hauptstadt der Welt in unserem nächsten Bericht
© by Peter und Ruth Zaugg | Das Kopieren und/oder Weiterverwenden von Inhalten ist untersagt. | Website © 2018 by x1024.ch